Eva Plenningerin Freilichtspiel verschoben auf das Jahr 2021

Die Vorstandschaft des Eva Plenningerin Festspielvereins hat sich dazu entschlossen, das Freilichtstück aufgrund der aktuellen Lage auf das Jahr 2021 zu verschieben. Es ist aktuell nicht mehr möglich Proben abzuhalten und nicht absehbar, ob und wann sich die Situation mit dem Corona Virus wieder entspannen wird. Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen aber hier geht es vorrangig um die Gesundheit aller Mitwirkenden und Zuschauer. Wir hoffen daher auf das Verständnis aller Theaterfreunde.

Alle bereits gekauften Karten behalten selbstverständlich die Gültigkeit und können an den Aufführungstagen 2021 genutzt werden. Das Portal von OK – Ticket zur Kartenbestellung wurde bereits angepasst.

Im folgenden ersehen Sie die neuen Aufführungstermine:

16.+17.+18. Juli 2021 ersetzt die Termine 17.+18.+19.07.2020

23.+24.+25. Juli 2021 ersetzt die Termine 24.+25.+26.07.2020

30.+31. Juli 2021 ersetzt die Termine 31.07.+01.08.2020

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher im nächsten Jahr.

Ihre Vorstandschaft des Eva Plenningerin Festspielvereins 1992 e.V.

Probenarbeit für das Freilichtspiel hat begonnen

Am Sonntag den 09.02.2020 trafen sich die Sprechrollen für die erste Leseprobe des überarbeiteten Stücks. Regisseur Daniel Edenhofer hat die Mitspieler eingeschworen sich auf etwas neues einzulassen . Unten sehen Sie einen Teil der Mitspielerinnen und Mitspieler sowie die beiden Hauptdarsteller.

Der Kartenvorverkauf hat am Freitag den 08.11.2019 offiziell begonnen – jetzt Karten für die besten Plätze sichern – Verkauf online hier über die Homepage oder direkt über okticket.de

Der Eva Plenningerin Festspielverein freut sich auf viele Besucher !!!

Kartenvorverkauf hat begonnen !!

Werbeaktion startet – Martin Griesbeck alias Peter montiert die Banner am Ortseingang von Geiselhöring
Auch das Vereinshaus und Fundus bekommt das entsprechende Werbebanner verpasst

Unser Hauptdarstellerpaar für das Festspieljahr 2020 ist gefunden. Der Verein präsentierte am Auszug zum Gäubodenvolksfest erstmals das Hauptdarstellerpaar für die Freilichtspiele 2020.

Martin Griesbeck wird die Rolle des Soldaten Peter und Franziska Drexler die Rolle der Eva im Freilichtstück bekleiden.

Martin Griesbeck und Franziska Drexler

Vita Martin Griesbeck:

Der 24- Jährige ist als Fachdozent und Sachverständiger in der Elektrotechnik tätig. Neben seinen größten Hobbys – Theater, Musical und Film – geht Martin auch sehr gerne klettern und schwimmen.

Erste Theatererfahrungen sammelte er in einer kleinen Theatergruppe in Ascha. Es folgten Rollen im Burgtheaterverein Mitterfels – u.a. in Die Dreigroschenoper,  Im Weißen Rössl und in Shakespeares Ein Sommernachtstraum.

Bei der Crazy Musical Company war er 2013 zum ersten Mal im Musical Oliver zu sehen. Im gleichen Jahr spielte er in der Inszenierung Die Bernauerin des Agnes-Bernauer-Festspielvereins den Freund Albrechts und trat der Theatergruppe Mundpropaganda bei. Als Regisseur durfte er sein Können bei dem Stück Alice im Anderland der Theatergruppe Mundpropaganda unter Beweis stellen.

2016 schnupperte Martin zum ersten Mal Kameraluft für die Verfilmung des Eberhofer-Krimis Grießnockerlaffäre, dem ZDF-Krimi Brandnächte mit Tobias Moretti und bei Aktenzeichen XY.

2017 war er nicht nur als Bischof beim Musical Jekyll & Hyde der Crazy Musical Company, sondern auch als Teufel im Bayerischen Jedermann des Agnes-Bernauer-Festspielvereins zu sehen.

2018 stand Martin beim zweiten Teil der „Trilogie der Macht“ von Theater Plan B und auch beim Burgtheaterverein Mitterfels bei dem Musical 9to5 als Dwayne auf der Bühne zu sehen.
Zuletzt im März und April 2019 war Martin beim Musical Doktor Schwiago das von der Crazy Musical Company im Straubinger Stadttheater aufgeführt worden ist zu sehen.Martin freut sich auf eine tolle Proben- und Spielzeit mit dem Eva-Plenninger Festspielverein.

Vita Franziska Drexler:

Die 22 jährige Erzieherin aus Geiselhöring ist ein Eva Plenninger „Eigengewächs“ . Neben ihrem Interesse zum Theaterspielen ist „Franzi“ ein absoluter Fitnessfreak und verbringt viel Zeit mit Sport.Franziska spielt seit 2008 bereits zum 4. Mal im Freilichtstück mit. Angefangen hat Sie als Flüchtlingskind, spielte 2016 eine Rolle als Kebsweib und freut sich schon auf Ihre Rolle als Eva im nächsten Jahr.

2018 zeigte sie ihr Können als quirlige Daisy Dapper in der Boulevardkomödie “ Alles Gute aus Shanghai“ unter der Regie von Daniel Edenhofer.

Unter der Regie von Daniel Edenhofer erleben Sie 2020 ein völlig neu konzipiertes und inszeniertes Theaterstück.

Auszug zur Festwiese 2019

Die Fotos im Festspieljahr 2020 entstehen mit freundlicher Unterstützung von Jana Zellmer Fotografie, Oberharthausen 18, 94333 Geiselhöring www.janazellmerfotografie.de